Gelder für Global Conflicts: Latin America

In einem Bericht auf taz.deVirtuelle Exkursion nach Nahost“ vom 15. Juli 2007 werden die Entwicklungskosten für „Global Conflicts: Palestine“ erwähnt:

Um die 400.000 Euro hat die Entwicklung des Spiels gekostet. Und schon sind die ersten Gelder für das nächste Spiel in der Reihe eingeworben: „Global Conflicts: Latin America“. 

Auf der Website des NORDIC GAME PROGRAM wird berichtet, dass das neue Spiel von Serious Games Interactive  ”Global Conflicts: Latin America” mit 250.000 Dänischen Kronen gefördert wird.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: