Die Rache des Kanonenfutters… oder auf dem Weg zur Multiperspektivität?!

Gegen die Amerikanische Dominanz in der Deutung von Gut und Böse werden seit einiger Zeit nun auch im Nahen Osten Computerspiele entwickelt, die zum Beispiel den Nahost-Konflikt thematisieren, allerdings aus arabischer Perspektive:

  • „Under Ash“ thematisiert die erste Intifada der späten 80er Jahre. (First-Person-Shooter)
  • „Special Force“ Hintergrund ist der Kampf gegen die israelische Armee im Südlibanon bis zum Abzug der Truppen im Jahr 2000. (First-Person-Shooter)
  • „Under Siege“ ist die Fortsetzung von von „Under Ash“ (First-Person-Shooter)

Pressespiegel:

Eine Antwort zu Die Rache des Kanonenfutters… oder auf dem Weg zur Multiperspektivität?!

  1. […] israelische Armee im Südlibanon thematisiert wird. Das Spiel habe ich schon in meinen Post “Die Rache des Kanonenfutters… oder auf dem Weg zur Multiperspektivität?!” am 13. Januar 2007 erwähnt. Neben spielerischer Unterhaltung soll die Hisbollah als […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: